Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Noortec - we see the light

Photovoltaik mit Förderung

Eine Photovoltaik-Anlage inklusive Förderung mit der Noortec GmbH

In Österreich sowie speziell in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland besteht die Möglichkeit die Errichtung einer privaten Photovoltaik-Anlage fördern zu lassen. Dies bedeutet, dass staatliches Budget aufgewendet wird, um Ihnen bei der Errichtung dieser Solaranlage finanziell unter die Arme zu greifen. Hierfür sind allerdings nicht nur bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, sondern auch ganz konkrete Fristen einzuhalten. Wer sich an diese Bestimmungen nicht hält, riskiert, dass Anträge nicht genehmigt werden und die Photovoltaik-Förderung anschließend nicht bewilligt werden kann. Wir von der Noortec GmbH kennen all diese Bestimmungen selbstverständlich bis ins Detail und erweisen uns deshalb bereits seit vielen Jahren als kompetenter Partner, wenn es um die Errichtung und Förderung von Photovoltaik-Anlagen geht.

Welche Förderungsfaktoren müssen beachtet werden?

Grundsätzlich ist die Liste der verschiedenen Faktoren, die für eine Photovoltaik-Förderung in Österreich beachtet werden müssen, relativ lang, aber trotzdem gut überschaubar. Wichtig ist für Sie insbesondere die Größe Ihrer Anlage sowie deren Leistungsfähigkeit. Grundsätzlich können bei privaten Photovoltaik-Anlagen maximal 5 kWP gefördert werden. Dies sollte bereits bei der Planung berücksichtigt werden. Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass Ihr Förderantrag an eine zeitliche Frist gebunden ist. Vom Tag der Antragsstellung bis hin zu Fertigstellung und Montage Ihrer Photovoltaik-Anlage dürfen nicht mehr als 12 Wochen vergehen. Sollte es Ihnen nicht gelingen diese Voraussetzungen innerhalb der Frist umzusetzen, müssen Sie mit einer Ablehnung für Ihren Antrag rechnen. Dieser darf dann erst wieder im nächsten Jahr erneut gestellt werden.

Fachmännische Beratung gehört zur Pflicht

In punkto Photovoltaik-Förderung können sehr viele Dinge schiefgehen, wenn Sie sich nicht von vornherein auf einen kompetenten und zuverlässigen Fachmann verlassen. Wir von der Noortec GmbH sind in den letzten Jahren zu echten Profis rund um das Thema Photovoltaik-Förderung geworden und kümmern uns auf Wunsch auch um Ihr Projekt. Sprechen Sie uns einfach ganz unverbindlich an.

 

Weitere Informationen zum Thema Photovoltaik

Photovoltaik und Wirkungsgrad

Photovoltaik und Ertrag

Photovoltaik mit Förderung

Photovoltaik und die Kosten


top